Stellungnahme anlässlich der Angriffe auf E. Tuider

Genderforschung ist international ein hochgradig innovatives und aktuelles wissenschaftliches Forschungsfeld. Dem medialen Shitstorm, dem sich unsere Kollegin Elisabeth Tuider und unser Kollege Heinz-Jürgen Voss ausgesetzt sehen, treten wir entschieden entgegen, ebenso wie jedem Versuch, Menschen, die über Geschlechterordnungen und -verhältnisse forschen und publizieren zu diffamieren und ihre Thesen und Ergebnisse in den Dreck zu ziehen. […]

Leserbrief an die Redaktion von Forschung & Lehre

Betr: Leserbrief zum Schwerpunkt Gender, Heft 11/2014 Sehr geehrte Redaktionsmitglieder, Es ist sehr begrüßenswert, dass das Magazin Forschung & Lehre den Themenschwerpunkt Gender für das neueste Heft 11/2014 wählte. Werden doch momentan gerade Kolleginnen und Kollegen bedroht, die auf diesem Gebiet forschen. Folglich eine gute Gelegenheit für den Verband, die betroffenen Kolleginnen, Kollegen und Universitäten […]

Resolution an den Verband deutscher Historiker und Historikerinnen

(während des Jahrestreffens des AKHFG Ende Februar in Bad Honnef wurden Eva Labouvie und Bea Lundt beauftragt, eine Resolution des AKHFG zu überarbeiten und an den Historikerverband (sic, so nennt er sich auf der Homepage) weiterzuleiten. Ziel sollte es vor allem sein, im Vorstand des Verbandes eine größere Sensibilität in Bezug auf unsere Anliegen zu […]

Stellungnahme des Arbeitskreises Historische Frauen- und Geschlechterforschung (AKHFG) zum 5. HRGÄndG vom 15. April 2002

Der AKHFG lehnt das derzeitige Konzept der Juniorprofessuren und die jetzt festgeschriebenen Befristungsregeln im Hochschulrahmengesetz ab. Sie werfen so erhebliche Probleme auf, daß mögliche Vorteile der Reform in der Masse der Nachteile untergehen. Insbesondere die neuen Befristungsregeln werden erhebliche negative Konsequenzen für die Frauen- und Geschlechtergeschichte in Forschung und Lehre und für Wissenschaftlerinnen insgesamt haben. […]