Region Mitte: Nachwuchstagung, 17. November 2023

Am 17. November 2023 findet in den Räumlichkeiten des Archivs der deutschen Frauenbewegung (AddF) in Kassel eine eintägige Nachwuchstagung statt, auf der laufende Qualifikationsarbeiten und Forschungsprojekte von Wissenschaftler:innen aus der Regionalgruppe Mitte des Arbeitskreis für Historische Frauen- und Geschlechterforschung vorgestellt und gemeinsam diskutiert werden. Die Tagung dient dem wissenschaftlichen Austausch sowie der Vernetzung untereinander. Im […]

Region Nord: Digitales Diskussionsforum, 27. Oktober 2023

Die diesjährige Veranstaltung der Regionalgruppe Nord des Arbeitskreises für Historische Frauen- und Geschlechterforschung e. V. (AKHFG) widmet sich am 27. Oktober 2023 dem Thema „Schwangerschaftsabbruch in der DDR und BRD in historischer Perspektive“. Ausgehend von zwei Impulsvorträgen von Dr. Jessica Bock und Dr. Jane Freeland sollen die Debatten um die gesetzlichen Regelungen von Abtreibungen in […]

Interner Austausch: Stellungnahmen zur Geschlechtergeschichte, 9. Oktober 2023

Auf der letzten AKHFG-Mitgliederversammlung waren die Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Geschlechterforschung in Deutschland des Wissenschaftsrats bereits ein Thema. Der Vorstand lädt nun alle Mitglieder ein, sich über den jetzt vorliegenden Bericht wie auch über das jüngst veröffentlichte Positionspapier zur Geschlechtergeschichte auszutauschen –und zwar aus unserer fachlichen Sicht, als Historiker*innen, die sich für Frauen- und Geschlechterfragen […]

Geschlechtergeschichte: Herausforderungen und Chancen, Perspektiven und Strategien. Positionspapier und Diskussionsforum

Im Juni 2023 bot ein von der VolkswagenStiftung finanzierter Scoping Workshop etablierten Geschlechterhistoriker:innen die Möglichkeit, im intensiven kollegialen Austausch über die gegenwärtige Situation der historischen Geschlechterforschung, über aktuelle Fragen, neue Themen und Ansätze, Desiderata und institutionelle Herausforderungen nachzudenken. Mit Christina Benninghaus und Maren Lorenz waren daran zwei AKHFG-Vorstandsmitglieder maßgeblich beteiligt. Herausgekommen ist ein umfangreiches Positionspapier samt […]

Region Ost: Call for Papers, Regionaltreffen März 2024

Am 1. März 2024 wird das nächste Treffen der Regionalgruppe Ost des Arbeitskreises für historische Frauen- und Geschlechterforschung (AKHFG) in Dresden stattfinden. Zum Thema„Oral History in der Geschlechterforschung. Methoden, Chancen und Herausforderungen“ soll ein intensiver Austausch ermöglicht werden.Alle Forscher:innen, Expert:innen, Studierende, Praktiker:innen und Interessierte sind dazu aufgerufen, sich mit einem Beitrag zu beteiligen. Der Vortrag […]

Antrag zur Umbenennung des „Historikertags“

Im September wird wieder einmal der „Historikertag“ des Verbands der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD), der größte geisteswissenschaftliche Fachkongress Deutschlands, stattfinden. Bereits 2019 hat der Vorstand des AKHFG eine geschlechtergerechte und inklusive Namensgebung für diese Verbandstagung angeregt. Diese Initiative wurde in diesem Jahr wiederholt, bislang ohne Erfolg. Um nicht länger auf eine Initiative seitens des […]

Dissertationspreis 2023: Bewerbung bis 25. Mai möglich

Mit dem Dissertationspreis des Arbeitskreises Historische Frauen- und Geschlechterforschung werden hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der historischen Frauen- und Geschlechterforschung ausgezeichnet. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert. Es können bisher unveröffentlichte Dissertationen, die Themen der historischen Frauen- und Geschlechterforschung behandeln und zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als zwei Jahre sind, eingereicht werden. Vorschläge von […]

Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Novellierung des WissZeitVG

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat Mitte März 2023 die Eckpunkte eines Gesetzentwurfs zur Novellierung des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) veröffentlicht. Es gab dazu eine grundsätzliche Kritik, die vor allem in einer Stellungnahme von Professor:innen, initiiert von Prof. Dr. Paula-Irene Villa-Braslavsky, formuliert wurde. Insbesondere die vorgeschlagenen Befristungen für Verträge im sogenannten akademischen Mittelbau gehen am […]

Ausschreibung: Klara Marie Faßbinder-Gastprofessur, Universität Koblenz, WiSe 2023/24

Für das Wintersemester 2023/24 schreibt die Universität Koblenz die internationale und interdisziplinäre Klara Marie Faßbinder-Gastprofessur für Frauen- und Geschlechterforschung aus. Voraussetzung sind eine Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen sowie herausragende Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlich-feministischer Erkenntnisse und Methoden in mehrjähriger Hochschulpraxis. Bewerbungen sind bis zum 15.04.2023 per Mail bei der Gleichstellungsbeauftragten, Dr. Tanja Gnosa […]

Summer School: Feministische Methoden und interdisziplinäre Bildungsforschung, 6.-8. September 2023

Gut 45 Jahre nach der Berliner Sommeruniversität für Frauen stellt sich die Frage, ob und wie sich das Vorhaben einer ‚Feministischen Wissenschaft‘ realisiert hat. Ist daraus ein neues Subjekt der Wissenschaft und Bildung hervorgegangen? Hat die akademisierte Form der Geschlechterforschung die Wissens- und Bildungsinstitution Universität/Hochschule dabei verändert? Oder sind die differenten Entwürfe eines anderen Denkens […]